Good bye, Sailor

Schon vor vielen Jahren hat sie der Welt den Rücken gekehrt. In das dunkelste Tal ihres Lebens gedrängt, hat sie kehrt gemacht und die Perspektive gewechselt.

Über fünfzig Jahre haben sie miteinander gelebt, unwegsame Wege gemeinsam bewältigt und die sonnigen Momente des Lebens zusammen ausgekostet. Mit ihrem geliebten Mann hat sie dem Schicksal getrotzt. Sie haben sich gegenseitig verankert, – immer dort, wo sie gerade waren. Er kannte die Verbindungen des Lebens und der Freiheit, stellte sie für sie her, wann immer sie ihr zur Neige gingen.

Als die Krankheit ihn ihr nahm, ließ auch sie die Leinen los. Mutig durchquerte sie die stürmische See und fand schließlich einen neuen Ankerplatz. Ihr neuer Hafen ließ sie durch das Spektiv der Vergangenheit sehen, Verlust und Angst gerieten in Vergessenheit, waren vom Sturm auf dem Weg davongetragen worden.

Sie kehrte an all die Orte zurück, an denen sie sich einst so sicher gefühlt hatte, – durfte vor Anker gehen, wo immer ihre Erinnerungen sie hintrugen. All das Alltägliche verlor seine Wichtigkeit, denn sie durfte ihre Perspektive nun ganz auf die Vergangenheit lenken, der sie sich schon lange so verbunden gefühlte hatte.

Und nun, viele Jahre, die für sie wie Tage vergangen waren, später, konnte sie die Vergangenheit ruhen lassen. Mit ihr abschließen. Und mit dem Leben abschließen. Mit ihrem Schicksal im Reinen kehrt sie zu ihrem Mann zurück. Folgt ihm nach. Mit offenem Herzen und offenem Blick auf das Leben.

Endlich in Frieden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: