Über mich

Manchmal kreisen so viele Gedanken in meinem Kopf, so viele Ideen und Denkansätze, die verfolgt werden wollen. Doch bei all dem entstehenden Chaos verliere ich schon bald die Fährte. Das Schreiben bietet mir Zeit und Raum, die Gedanken zu Ende zu denken, meine Ideen zu vertiefen, um sie anschließend geordnet teilen oder umsetzen zu können. Es ist für mich eine Verabredung mit meinem Gehirn. Durch diese Dates mit meinen Gedanken finde ich Ruhe. Ruhe in meinem Kopf, Ruhe in mir.

Der Umgang mit Worten, die konkrete und exakte Verbalisierung von Ideen fasziniert mich. Es entstand der Wunsch, auf diese Weise meine Gedanken zu teilen und Denkanstöße und Diskussionen zu initiieren. Meine Leidenschaft für das geschriebene und gesprochene Wort, aber auch die Faszination menschlicher Gedankengänge in all ihren Variationen waren und sind vermutlich ursächlich für meine Berufswahl.

Als Psychiaterin darf ich Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelten meiner Patienten bekommen. So bin ich privilegiert, von diesen mutigen Menschen geleitet, in ihr Erleben einzutauchen und neue Blickwinkel auf das Leben in all seinen Facetten kennen zu lernen. Ich darf die Perspektive wechseln. Durch ein anderes Spektiv sehen. Meine Begeisterung dafür möchte ich teilen, damit anstecken und dazu einladen, auch selbst gelegentlich einen Perspektivwechsel zu wagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: